Merkel begrüßt Vatikan-Aufforderung an Holocaust-Leugner

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Aufforderung des Vatikans an den Holocaust-Leugner Richard Williamson zur Widerrufung seiner Äußerungen begrüßt.

Dies sei ein "wichtiges und gutes Signal", sagte Merkel am Donnerstag in Berlin. Dies mache deutlich, dass die Leugnung des Holocausts niemals ohne Folgen im Raum stehen bleiben könne. "Nur ohne Antisemitismus kann überhaupt ein gedeihliches Miteinander von jüdischen Gemeinden und christlichen Kirchen gelingen", sagte die CDU-Chefin.

Mehr lesen…

Genau so sehe ich es auch. Zwar steht noch immer der Antijudaismus und Islamhass der Piusbruderschaft im Raum (Siehe vorheriger Eintrag zum Thema, und dieser Hintergrundartikel), weshalb ich weiterhin den Standpunkt vertrete, dass sie wieder Exkommuniziert werden sollte, jedoch scheint es da auch kirchenrechtliche Schwierigkeiten zu geben. Das klare Signal zeigt jedoch zumindest, dass Vatikan und der Papst Fehler korregieren können – jedenfalls sofern der Druck auch stark genug ist. Wie sich die Geschichte mit den drei weiteren Bischöfen entwickelt, sollte weiterhin beobachtet und kommentiert werden, das ist dann aber wirklich eine innerkirchliche theologische Angelegenheit, in die sich zumindest die Politik nicht unbedingt weiter einmischen sollte.

Advertisements

3 responses to “Merkel begrüßt Vatikan-Aufforderung an Holocaust-Leugner

  • Bogo

    Noch im September habe die Gemeinschaft die Juden als „ewige Gottesmörder“ bezeichnet.

    Wenn ich das aus dem Artikel oben lese, frage ich mich warum nur Williamson etwas zurück nehmen soll!
    Wenn ich ein gläubiger Mensch wäre, würde es mich heftig stören, dass solche Gemeinschaften wie die Pius Bruderschaft der gleichen Religion, Gemeinde oder Kirche (was auch immer man dazu sagt) angehören wie ich, die nimmt man doch nicht freiwillig wieder in die eigenen Reihen auf, wieviel haben die bezahlt?

  • Bogo

    Ganz nach PI Manier der Vergleich der Pius Bruderschaft, des Propheten Mohammed mit einem Kinderschänder!

    http://www.stern.de/panorama/:Kindersch%E4nder-Vergleich-Pius-Bruder-Mohammed/653927.html

    Abgesehen davon was man von der geschichtlichen Wiedergabe im Koran hält, ist dieser Vorstoss der Bruderschaft sehr zweifelhaft in seinem Zweck und an wem bleibt es hängen?
    Ich erinnere mich an die Ernennung von Benedikt, als sich ganz Deutschland vor Stolz aufplusterte und ich als Ungläubige und Migrantin mit!
    Schade, dass man den Stolz der eigenen Heimat mit Füssen treten muss, wofür auch immer!

  • NDM

    Ich denke, dass dies auch positive Folgen hat, nämlich dass dem in meinen Augen zweifelsohne stark überschwingenden Papst/WM06/EM08-Patriotismus/Nationalismus ein wenig Einhalt geboten wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s