Windows 7 – der Kracher?

Während Heise und viele weitere Onlineredaktionen den Pressemitteilungen von Microsoft folge leisten, und brav über das angebliche neue Über-Betriebssystem" “Windows 7” berichten, das sogar auf Netbooks laufen soll, hierbei jedoch nicht etwa ein mehr an Performance, sondern ein mehr an “Vertrautheit, Kompatibilität und Benutzerfreundlichkeit” verspricht, kommen Nischenprodukte aus den Löchern und finden nun teils auch zur Alltagsreife. Microsoft rührt also bereits jetzt kräftig die Werbetrommel, vergisst jedoch weiterhin jene Nutzer, die mit WindowsXP völlig zufrieden sind. Über die zu erwartende Geschwindigkeit hatte ich bereits einen Artikel geschrieben.

Interessant wird die Geschichte allerdings, wenn man sich andere Systeme anschaut. Für jene nämlich, die insgesamt nur Standardangelegenheiten regeln möchten(Internet, Mail, etc.), gibt es klare Alternativen.

Für technikinteressierte Bastelfreunde bietet sich beispielsweise das kostenlose Ubuntu an, das von Haus aus einen riesigen Fundus an kostenloser Software und Sprachunterstützung mitbringt.

Für jene, die einfach nur möchten, dass alles einfach ohne viel Gefummel funktioniert, ist das sagenumwobene MacOSX ideal. Um es legal zu betreiben, benötigt man jedoch auch einen neuen Rechner, der allerdings für viele auch bei Windows7 notwendig wäre.

Beide Alternativen sind bezüglich Standardangelegenheiten insgesamt mindestens so funktionell wie Vista/Windows7, jedoch so schnell und schlicht, wie WindowsXP.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s