Amnesty International beklagt Österreichischen Staatsrassismus

Österreich, das mit seinen rechtsextremen Parteien FPÖ und BZÖ über ein rechtsextremes Politikeraufkommen von 30% verfügt, wird von Amnesty International des Institutionalisierten Rassismus beschuldigt.

Zu Beginn des Berichts wird das Verhalten des Österreichischen Staates Immigranten gegenüber auf den Punkt gebracht:

„So leben wir hier: Immer werden wir beschuldigt,
aber nie geschützt.“

Zwei Fallbeispiele zeigen, wie die Diskriminierung abläuft.

Der Bericht kann hier auf Deutsch heruntergeladen werden und hier auf englisch.

Via NPD-Blog.info

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s