Monitor-Beitrag über Pro-NRW – Februar 2010

Die Einleitung:

Nicht mehr einfach, Rechtskonservative, Rechte, Rechtspopulisten auseinanderzuhalten, sie treten als Bürgerfreunde auf, finden volksnahe Themen, distanzieren sich von tumben Glatzköpfen und plumpen Hassparolen. Wir zeigen Ihnen jetzt salonfähige Rechte, die zum Sprung auf den Landtag in NRW ansetzen. Norbert Hahn und Ralph Hötte haben sich Weggefährten und Freunde der Partei Pro NRW sehr genau angesehen und deren Hintergrund recherchiert. Sie haben im Trüben gefischt.

Schön, dass objektiv über die Hintergründe dieses Parteiprojekts berichtet wird.

Nachtrag:

– Eine weitere Einschätzung von Alexander Häusler als Video

– Hier haben einige PIler im Monitor-Forum auf >6 Seiten ihre eMail-Adressen hinterlassen. Zum Beispiel ein gewisser „Domme123“, dessen Mailadresse mit „Domme1488“ beginnt, mit seinem „klugen“ Kommentar:

linke Meinungsmache in den Medien, Gott sei Dank wachen Tag für Tag immer mehr Bürger auf! Liebe ARD Journalisten, mal ganz ehrlich, nennen Sie solch einen Beitrag ernsthaft objektive Berichterstattung?? Tzzzzzzzzzzz…..lächerlich!
Advertisements

One response to “Monitor-Beitrag über Pro-NRW – Februar 2010

  • G.I. Joe

    Das ist plumpe Hetzte des linken Massenmedien gegen eine demokratische, rechtskonservative Partei und sonst nichts.

    Allein aus Protest sollte jeder Bürger, der es leid ist, sich von den Medien täglich ver*rschen zu lassen, Pro-NRW wählen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s