Jörg Uckermann (Pro-NRW) muss wegen mehrerer Verbrechen vor Gericht

Jörg Uckermann Der Law&Order-Rechtsextremist Jörg Uckermann muss sich bald wegen schwerwiegenden Vorwürfen vor Gericht verantworten. Es geht hierbei unter anderem um:

– Körperverletzung
– Untreue
– Versicherungsbetrug
– Wirtschaftsbetrug
– Urkundenfälschung
– Geldwäsche

Genaueres(allerdings nicht vollständig) kann man hier nachlesen. Da ist es doch gut, dass Pro-NRW stärker gegen die ausufernde Kriminalität vorgehen möchte. Um diese Absicht am praktischen Beispiel zu beweisen, läge ein Rausschmiss von Ulfkotte am nächsten.
Aber: So konsequent ist die Nazipartei nicht, wenn es um die eigenen Leute geht. Wetten? Und nicht nur weil das so ist, steht sie in einer Reihe mit NPD, DVU und REP.

Sollte er verurteilt werden, erfüllt er zudem alle nötigen Voraussetzungen, um auf der rechtsextremen Karriereleiter aufzusteigen. Die ReNpDvu wartet bestimmt schon begierig auf seine Aufnahme. Neben den vielen Gewalttätern sind dort sicher auch Wirtschaftskriminelle gern gesehene Leistungsträger.


6 responses to “Jörg Uckermann (Pro-NRW) muss wegen mehrerer Verbrechen vor Gericht

  • G.I. Joe

    Was für ein Schwachsinn. Pro-NRW hat mit NPD und DVU überhaupt nichts zu tun. Verfehlungen Einzelner gibt’s in jeder Partei. Ach ja und noch etwas: Die Republikaner sind eine demokratische Partei. Für Euch Linke ist wohl rechts = rechtsextrem. Typisch.

    • NDM

      Die Schnittmenge dieser vier Parteien ist die Deutschtümelei und der Rassismus. Die DVU ist übrigens eine Nazipartei, die sich offiziell zur Demokratie bekennt, ebenso wie Po-NRW

      • G.I. Joe

        Was ist denn bitte „Deutschtümelei“? Sind wir schon so weit, dass es verboten ist, die eigene, kulturelle Identität schützen zu wollen? Finde am Parteiprogramm der REP und von Pro-NRW absolut nichts „rassistisches“. Diese Parteien mit NPD und DVU in einen Topf zu werfen (wobei ich zur DVU nicht wirklich etwas sagen kann), zeugt von Unwissenheit oder Linksextremismus. Für Dich ist bestimmt bereits die CDU böse rechts, oder?

  • Agent K

    Bei allem was recht ist – aber für eine Person hat in einem Rechtsstaat die Unschuldsvermutung zu gelten, solange bis das Gegenteil bewiesen ist. Und zwar ganz unabhängig von der politischen Gesinnung.
    Hier also zu schreiben, U. müsste wegen diverser Verbrechen vor Gericht, ist irreführend und reicht schon in die verleumderische Richtung.

    • NDM

      „Hier also zu schreiben, U. müsste wegen diverser Verbrechen vor Gericht, ist irreführend und reicht schon in die verleumderische Richtung.“

      Nein, es ist eine sachliche Beschreibung der Tatsachen.

      • Agent K

        Eine Tatsache wäre es, wenn er rechtskräftig verurteilt wäre. Da das aber derzeit nicht der Fall ist, ist es falsch, von Verbrechen zu reden. Erst muss er sich für was auch immer verantworten, dann gibt es ein Urteil, und erst dann ein Verbrechen. Oder auch nicht. Soviel Fairness sollte auch dem politischen Gegner zugestanden werden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s