Antirassistischer Rap “Na C.-Strache”

In einem Musikvideo wird eine Meinung über eine rassistische Person ausgedrückt:

Zur Zeit regt man sich mal wieder bei der FPÖ auf – wohl um wieder in die Nachrichten zu kommen, und Straches wohlbekannten Nazitick von sich zu weisen. Ein wenig gemein sind ja im Video zweierlei Symboliken. Einerseits die “Follow your Leader”-Symbolik, andererseits: Der Junge fährt am Ende des Video mit einem VW Phaeton davon. Wenn man allerdings die Ansichten vieler Strache-Sympathisanten kennt, dann ist dies wahrlich noch harmlos.

Ein Kommentator bei oe24.at bringt es auf den Punkt:

Wenn Strache den Gegenwind, den er heraufbeschwört, nicht verträgt, sollte er vielleicht ins Mädchenpensionat gehen und dort Schal stricken lernen. Da hat der halbwüchsige Rapper (Dessen Video seit zwei jahren im Web steht) größere Eier als dieses Politweichei, der nur austeilen kann und wie ein getretener Hund heult, wenn der Wind weht.
Auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil, und Strache erntet, was er gesät hat. Wenn nun sein weinerlicher Einflüsterer, der Kickl und er das nicht vertragen, dann ab mit ihnen auf die Mülldeponie der Politik – aber fix, da sind sie ja schon. Nennt sich FPÖ, dieses Ausgedinge.

Bedenklich allerdings, ist wie sich die ÖVP von der FPÖ vor sich hertreiben lässt.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s