Pakistan sperrt Facebook

Ein pakistanisches Gericht hat angeordnet, das soziale Netzwerk Facebook vorerst zu blockieren. Grund: Ein Mohammed-Malwettbewerb.

(…)

Auslöser war eine Facebook-Gruppe, auf der Nutzer aufgerufen werden, am 20. Mai ein Bild des islamischen Religionsstifters Mohammed zu zeichnen. Eine pakistanische Anwaltsgruppe mit dem Namen „Islamic Lawyers Movement“ hatte vor Gericht die Sperrung verlangt, da der Wettbewerb „blasphemisch“ sei und die Gefühle von Muslimen verletze.

Hier kann man den Rest lesen.

Ernsthaft. Man beschreibe bitte exakt die Gefühle die da angeblich verletzt würden. Bis dies nicht erschöpfend erklärt ist, halte ich solche Sperrungsklagen nur für einen Islamistischen Aprilscherz.

Für einzig vergleichbar hielte ich es, wenn ein deutsches Gericht eine Website sperrt, weil die Deutschlandfahne verunglimpft wird.

Nachtrag: Link zur „Facebook-Gruppe geändert. Er zeigt nun auf eine Auswahl an freundlichen Bildern.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s