Neuer Prof. für die Ausbildung von Islamischen Religionslehrern

Es gab schon einen Prof. für die Ausbildung von Religionslehrern, doch gelangte er durch sein Studium unter anderem zu den Fragen, ob Moses, Jesus und Mohammed jemals gelebt hatten. Die Infragestellung von Dogmen führte zu einer Situation der delegitimierung durch Islamverbände, zusätzlich fühlte er sich subtilen Morddrohungen ausgesetzt, da ausländische Zeitungen in Berichten seinen Islamischen Beinamen wegließen. Letztlich wandte er sich nach der Ausgrenzung tatsächlich vom Glauben ab.

Hier zeigt sich also, wie schwierig der Spagat zwischen Theologie und Wissenschaft sein kann. Diesen Spagat möchte sein Nachfolger meistern.

Mouhanad Khorchide ist im Libanon geboren, in Saudi-Arabien aufgewachsen, kam mit 18 nach Wien und studierte dort Soziologie. Seine Eltern beschreibt er als religiös. Sie seien im im pluralen Libanon aufgewachsen, der Vater ging auf eine christliche Schule, sein Onkel ist mit einer Christin verheiratet.

Khorchide möchte nicht an Glaubensdogmen rütteln, betont jedoch die Pluralität des Islam und trennt ihn klar von der Politik. Den Koran sieht er als spirituelles und ethisches Buch, nicht jedoch als Gesetzbuch.

Um noch einmal zu verdeutlichen, welcher Art dieser Mann ist: In einer Doktorarbeit konstatierte Khorchide, dass ein Drittel Österreichs Islamischer Religionslehrer Probleme mit dem Rechtssystem haben, ein Fünftel sogar grundsätzlich mit der Demokratie. Dies resultierte seiner Ansicht nach aus einer allzu eiligen Einführung Islamischer Religionspädagogik im Jahre 1982. Diesen Fehler möchte er in Deutschland nicht sehen.


One response to “Neuer Prof. für die Ausbildung von Islamischen Religionslehrern

  • Salome

    “ Den Koran sieht er als spirituelles und ethisches Buch, nicht jedoch als Gesetzbuch. “

    Sehr gut ! Das ist des Pudels Kern, die Gretchenfrage in der ganzen Islamdebatte.
    Das scheint auf den ersten Blick tatsächlich der richtige Mann für den Posten zu sein, ich drücke ihm auf jeden Fall die Daumen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s