Lesetipp zum Sarrazin-Thema: “Der wahre Feigling”

Ein wichtiger Satz aus der Mitte herausgegriffen:

Die wahren Mutigen sind die Kritiker, die Gegner Sarrazins. Die, seiner rechtspopulären Aussage nach, es gäbe eine Diskrepanz zwischen der veröffentlichten Meinung und eine Mehrheit einer unveröffentlichten Meinung, die er nun “endlich” ausspricht, gar in der Unterzahl zu sein scheinen. Denn wie immer bei rechten Ideologien, ist der Kritiker der “Gutmensch”. Der “Sozialromantiker”. Und die Argumente scheinen zittrig und schwach gegenüber der geballten “Fakten” Sarrazins.

Und genau deshalb ist es mutiger, solcher Agitation zu widersprechen, als ihnen zuzustimmen. Man widerspricht einer Geisteshaltung, die sich in der Position der Stärke sieht. Dort werden Begriffe wie z.B. “Gutmensch” als verbale Kraftdemonstration gebraucht, die einschüchtern und Durchsetzungskraft demonstrieren sollen. Wer immer eine politische Diskussion mit dem Mittel solcher Kraftdemonstrationen führt, sieht im widersprechenden Gegenüber den mutigeren Menschen.

—>Hier entlang, Prädikat Lesenswert.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s