Stimmen aus dem deutschen Untergrund

Ihr Applaus, Herr Sarrazin!

Die Muslime wollen uns umbringen, der Islam macht dumm, der Präsident der Türken heißt Christian Wulff: ISLAM-HASSER fühlen sich bestätigt, seit die sogenannte Integrationsdebatte läuft. Stimmen aus dem deutschen Untergrund

Der Zwischenruf aus Berlin von HANS-ULRICH JÖRGES

Wo der Schweinehund knurrt, lautete der Titel meiner Kolumne vor zwei Wochen. “Niemals seit der Judenverfolgung wurden Menschen in Deutschland so pauschal, so grobschlächtig und so verletzend ausschließlich nach ihrem Glauben beurteilt und herabgewürdigt“, schrieb ich über den Umgang mit den Muslimen. Diese Kolumne (www.stern.de/integration) hat viele Zuschriften ausgelöst, die einen schockierenden Eindruck vermitteln von der Stimmung nach Thilo Sarrazin. Also schweige ich diese Woche und lasse einige Verfasser zu Wort kommen. Keiner von ihnen scheint sich übrigens darüber im Klaren gewesen zu sein, wie sehr er den Titel meiner Kolumne bestätigt hat.

„Die meisten Deutschen wollen nun mal keine Nachbarn, deren Bibel, der Koran, sie Dutzende Male dazu auffordert, alle Ungläubigen, also uns, die christlichen, jüdischen oder atheistischen Deutschen, gnadenlos umzubringen.“

„Der Islam erklärt seit Anbeginn alle Nicht-Moslems für minderwertig und tötbar.“

„Lesen und verstehen Sie den Islam – nicht den kleinen, dummen oder von mir aus intelligenten Muslim – nein, das faschistische, menschenverachtende Buch des Koran. Auch Sie sind doch nur ein Untermensch, den man töten müsste, wenn er nicht konvertiert.“

„Für mich sind Sie ein Verräter am eigenen Volk.“

„Jetzt reiht er sich ein in die Riege der dummen oder verbrecherischen Moslemversteher!“

„Am besten, Sie verpissen sich in die Türkei. Oder in ein anderes Islamistenland. Zusammen mit Ihrem Busenfreund Wulff. Ein dreifaches Hoch auf Dr. Thilo Sarrazin!!!!!“

„Widerlicher Vaterlandsverräter. Die Moslems werden deinen Fladenbrotkopf auch absäbeln. Alle gläubigen Moslems, die nach dem Koran leben, sind potenzielle Mörder.”

„Aber nichts für ungut. sollten Sie mal unter kriminellen und tötenden Migranten-kindern leiden, dann können Sie Ihren Kommentar ja mal modifizieren.“

„Sie werden wohl auch erst wach, wenn der Rotweingürtel brennt.“

„Wie bei Stalin. Wir groß muss der Gulag eigentlich sein, damit Herr Jörges ein entspanntes Leben führen kann?“

„Wie ja auch die bisherigen ,Politiker’ und ‚Politikerinnen‘, türkischstämmig, in den Parteien deutlich zu verstehen geben: Sie vertreten nur türkische Interessen.“

„Lesen Sie den Koran… und Sie werden wissen: Es gibt keine Integration!“

„Man ist, als nicht ganz so gut situierter Mensch, der sich keine Stadtrandlage mit Mauer ums Grundstück leisten kann, immer wieder bestürzt, wie blauäugig gebildete Menschen wie Sie mit der Islamischen Ideologie verfahren und in typischer Appeaser-Manier versuchen, gewaltbereite Islamisten von der großen Masse der angeblich so friedlichen Moslems abzutrennen. Mit Verlaub, das ist genauso unsinnig, wie zu behaupten, man müsse zwischen guten und schlechten Nazis unterscheiden, um diese Ideologie … zu verteidigen.“

„Ich hoffe, die Zelten ändern sich und Leute wie Sie verlieren an Einfluss und wie andere vielleicht auch ihren Job.”

„Wir können Herrn Sarrazin nicht dankbar genug sein, dass er sich dafür opferte, dass die innere Mauer der politischen Korrektheit, mit der Sie und Ihre Kollegen mit DDR-Methoden die Menschen über Jahrzehnte umzingelten und in Schach hielten, durchbrochen Wurde. (…) Ja: Die Luft der Freiheit weht. Endlich!“

„Sagt Ihnen das ,arabische Modell‘ im deutschen Gebrauchtwagenhandel etwas? In meinem Bekanntenkrei wundert sich nur jeder, wie die vielen fliegenden Autohändler von diesen Schrottkisten leben können, dabei sogar Rollen von Euroscheinen in der Hosentasche haben.“

„Jetzt wird Tacheles geredet und hoffentlich bald einmal Tacheles getan! Erbdummheit? Tja, ob Sie’s nun glauben oder nicht, aber die entwickelt sich zwangsläufig, wenn, wie bei den Mohammedanern statistisch erwiesen, beinahe jeder Zweite mit einem Familienmitglied verheiratet ist. (…) Islam macht dumm.“

„Ich werde das Gefühl nicht los, dass vielleicht – wie in die europäische Wirtschaft – auch arabisches öl-Geld in deutsche Medien, Kirchen, Institutionen etc. geflossen ist.”

„Und dann auch noch Wulff … Natürlich kann man den Eindruck bekommen, er wäre nur der Präsident der Türken.“

„Das Fluten Deutschlands mit muslimisch osmanischen Fremdlingen raubt den autochthonen Deutschen ihre nationale Identität, sie werden kulturell entkernt und letztlich zu den künftigen Indianern Europas gemacht.“

Das alles wird man doch noch mal sagen dürfen…Oder, Herr Sarrazin?


Hier ist der Artikel, auf den sich die inhaltsbestätigenden Reaktionen beziehen. Auch zu diesem Artikel, der lediglich die Leserbriefe kommentarlos abdruckt, gab es PIsche Reaktionen. Einige davon gibt es hier bei Dybth zu lesen. Es geht bei PI & co. offensichtlich um nichts anderes, als um die Kultivierung von Verdummung und Hass.


10 responses to “Stimmen aus dem deutschen Untergrund

  • genova68

    [Gelöscht; NDM]

  • InitiativGruppe

    Das ist kein Kommentar von Genova68, sondern ein Fake von unserem Stalker, einem PI-Typen, der unter meinem und Genovas Namen (vielleicht auch noch unter anderen) sein Unwesen treibt.

    Vorschlag: Löschen!

    Ich schau jetzt mal, ob da gefakte Kommentare mit meinem Namen bei einem Artikel auftauchen.

  • Kundi

    gelesen! die zitate sind gut

  • Kundi

    dem Islam muss der Schleier und das Brett vorm Kopf abgerissen werden. Islam muss entlarvt werden als archaische Idee, als Idee von VORGESTERN welche das Gehirn der Menschen mit Knechtschaft verseucht. Entlarvt als Gedanken-ballast, der die Menschen im Mittelalter festnagelt und der im 21.Jhrh. nichts mehr zu suchen hat. Wir brauchen den Aufstand der MENSCHlichkeit und die Aufklärung zur FREIHEIT : Allah ist ein Hirngespinst !

    [Geht es etwas weniger ideologisiert-radikal? – NDM]

  • Peter

    Wirklich erschreckend, diese Zitate. Die Ignoranz mancher Leute scheint wirklich grenzenlos – stellt sich die Frage, wer hier eigentlich in einer Parallelgesellschaft lebt..😉 Abgesehen davon ist zB die katholische Kirche auch stark rückständig, aber das wird nicht angegriffen, sondern als „Tradition“ verteidigt… Religionen sind generell eher schädlich, finde ich, aber das ist ein Thema für sich.

  • Frankie G.

    @NDM: Ich kann nicht verstehen, wie du „Entweder Broder“ gucken kannst und das Ganze auch noch gut findest!

    Der Broder ist ein Islamhasser und Palästinahasser durch und durch, wahrscheinlich der größte Hetzer der hier in Deutschland rumläuft!

    Wenn Broder nämlich gegen JEGLICHEN(!) religiösen Extremismus wäre, wie er immer behauptet, dann sollte er mal bei seinen Glaubensbrüdern[Ab hier wird’s zu krass; NDM]

  • Frankie G.

    Und warum les ich bei dir nur Solidarität mit Israel? Was ist mit Palästina?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s