Schlagwort-Archive: porno

NPD-Klassenprimus Udo Voigt: “Wir alle sollten wieder völlige Enthaltsamkeit üben”

image Eine Steilvorlage für diverse Kalauer bietet Udo Voigt im Zusammenhang mit dem humorvollen Ereignis bei den “Neuen Porno Deppen”.

 

Dass Udo Voigt Katholik ist, sollte ja bereits bekannt sein, diese Tatsache allein ist für sich aber nun wirklich kein Anlass für ein verschmitztes Grinsen. Udo Voigts Aussage zum Fall der NPD-PornosModeschau war jedoch: “Wir alle sollten wieder völlige Enthaltsamkeit üben”. Dass er nun so weit geht, ein Nationales Zölibat einzufordern verdutzt mich schon, wobei ich dem “Nationalen Widerstand” hierbei viel Erfolg wünsche. Leider jedoch schränkt Voigt seine verheißungsvolle Forderung noch im selben Satz ein. “Wir alle sollten wieder völlige Enthaltsamkeit üben”, schrieb er, und präzisierte: “mit Beiträgen, welche über die Systemmedien oder über Weltnetzforen verbreitet werden.”

Mit einer baldigen Umwandlung der NPD zur “Heimattreuen Deutschen Klosterclique” können wir also noch nicht rechnen, denn Voigt reicht bereits ein National-Orales Zölibat, kurz “NOZ”, aus. Auf gut Deutsch gesagt: Udo Voigts NOZ bedeutet für alle Nationalisten nichts weiter, uneingeschränkt die Klappe zu halten. Dieser Forderung schließe ich mich an, und fordere darüberhinaus den gesamten selbsternannten “Nationalen Widerstand” auf, es nicht so eng wie Voigt zu sehen, und eine radikale, unerbittliche, in jeder Hinsicht absolut uneingeschränkte Enthaltsamkeit zu üben. Wenn schon, denn schon. Deutschland wird es euch danken.

Via NPD-Blog (Dort gibt es auch einige weitere Köstlichkeiten zu erfahren)


NPD – Neue Porno Deppen

Spiegel Online berichtet über eine Porno-Schlammschlacht bei der NPD im Vorfeld des NPD-Bundesparteitages.

Auf der rechtsextremen "Altermedia"-Seite kursiert indes ein Link zu einem linken Internet-Forum. Dort findet sich ein Foto, das schon im Dezember eingestellt wurde und offensichtlich H. zeigt: Nur mit Jeansweste, Slip und hochhackigen Schuhen bekleidet posiert die Dame fortgeschritteneren Alters dort mehr oder weniger lasziv in einem Graffiti-beschmierten Treppenhaus. Ob man dieses Foto als "pornografisch" bezeichnen kann, sei allerdings dahingestellt.

Dass es ausgerechnet ein Mann war, der dies zur Erpressung nutzte, lässt sich vielleicht durch den Film “Neonazis, die Männer lieben”(YouTube) erklären.

NPD – Voll Porno!