Schlagwort-Archive: Studentin

Ausländergewalt: Wegen Kopftuch verprügelt

Ausländergewalt – Ich denke da immer an Gewalt gegen Ausländer. Und es ist noch nicht überall vorgedrungen, dass Frauen, die ein Kopftuch tragen, nicht automatisch Ausländer sind, sondern sehr häufig Deutsche. Genau deshalb ist folgendes auch als Gewalt gegen (vermeintliche) Ausländer.

Eine muslimische Studentin ist in Göttingen wegen ihres Kopftuches von vier Unbekannten attackiert und verletzt worden. Die Täter flüchteten unerkannt

(Quelle)

Sie solle „endlich deutsch“ werden

Das ist also keine alt-rassistische Gewalt, die der Deutschen mit syrischen Wurzeln entgegenschlägt, denn diese Form des Rassismus würde zum Verlassen Europas auffordern. Es ist vielmehr die ultimative, gewaltsame Form  der Aufforderung zur Deutschwerdung, zur “Integration” oder “Assimilation”. Nach einem Personalausweis wurde sie wohl nicht befragt. Neorassismus. Ihr “Nicht deutsch” sein wurde demnach an reinen Äußerlichkeiten festgemacht. In diesem Fall am Kopftuch.

Werbeanzeigen